Jüdisch-ira­ki­sche Dich­tung (JID) – War­um die­se Rei­he?

Jüdisch-ira­ki­sche Dich­tung (JID) – Wozu das?

Im Zuge mei­ner For­schung für eine Arbeit zur ara­bisch­spra­chi­gen (Exil-)Dichtung ira­ki­scher Juden des zwan­zigs­ten Jahr­hun­derts ist mir vor allem eines auf­ge­fal­len: wie ver­sucht wird, das jüdisch-ara­bi­sche Erbe aus der Geschich­te zu strei­chen. In gewis­ser Wei­se kann man von einer »Zen­sur« der (Literatur-)Geschichte spre­chen. In kei­nem der ein­schlä­gi­gen, moder­nen ara­bisch­spra­chi­gen Wer­ken zur Lite­ra­tur und zu den Auto­ren las­sen sich Infor­ma­tio­nen zu den jüdi­schen Dich­tern fin­den. Weder in den Enzy­klo­pä­di­en von az-Zirik­lî1 oder Kah­hâ­la2 noch in Zeit­ge­nös­si­sche ara­bi­sche Auto­ren: Bio­gra­phi­en und Auto­bio­gra­phi­en3 wer­den jüdi­sche Auto­ren wie Bas­rî oder Schaûl genannt, geschwei­ge denn mit einer Bio­gra­phie auf­ge­führt. Selbst die Ency­clo­pe­dia of Ara­bic Lite­ra­tu­re4 führt ledig­lich einen kur­zen und dürf­ti­gen Ein­trag zu Mîr Bas­rî. Als hät­ten sie nie­mals exis­tiert – schon gar nicht gedich­tet.

Gegen das Ver­ges­sen

Damit die­ses lite­ra­ri­sche Erbe nicht in Ver­ges­sen­heit gerät, möch­te ich hier von Zeit zu Zeit eini­ge Bei­trä­ge zur jüdisch-ira­ki­schen Lite­ra­tur sowie Gedich­te in Über­set­zung her­aus­brin­gen.

  1.  az-Zirik­lī, Ḫayr ad-Dīn: Al-Aʿlām. Qāmūs Tarāǧim li-Ašhar ar-Riǧāl wa-n-Nisāʾ min al-ʿArab wa-l-Mus­taʿribīn wa-l-Mus­taš­ri­qīn. Bd. I–VIII. 15. Auf­la­ge. Bei­rut: Dār al-ʿIlm li-l-Malāyīn, 2002.
  2.  Kaḥḥā­la, ʿUmar Riḍā: Muʿǧam al-Muʾallifīn. Tarāǧim Muṣan­nifī al-Kutub al-ʿAra­bīya.  Bd. I–IV. Bei­rut: Muʾassa­sa ar-Risā­la, 1993.
  3.  Camp­bell, Robert B. (Hrsg.): Aʿlām al-Adab al-ʿAra­bī al-Muʿāṣir. Siyar wa-Siyar Ḏātīya. Bei­rut, Stutt­gart: Stei­ner, 1996;
    Tra­mon­ti­ni, Les­lie et al. (Hrsg.): Aʿlām al-Adab al-ʿAra­bī al-Muʿāṣir. Siyar wa-Siyar Ḏātīya. 2., erwei­ter­te Auf­la­ge. Bei­rut, Würz­burg: Ergon Ver­lag, 2013 (Neu­auf­la­ge).
  4.  Mei­sa­mi, Julie Scott; Star­key, Paul (Hrsg.): Ency­clo­pe­dia of Ara­bic Lite­ra­tu­re. Lon­don, New York: Rout­ledge, 1998.
Kategorien Beitragsreihen Jüdisch-irakische Dichtung

über

Arabist mit Schwerpunkt auf arabischer Sprachwissenschaft (klassisches Arabisch, modernes Hocharabisch, Grammatik, Dialektologie) sowie klassischer und moderner Dichtung, Lektor, Lehrer, Übersetzer, Dichter, Literaturkritiker